Programm

Rund um die offenen Ateliers ist ein umfangreiches Begleitprogramm entstanden, engagiert organisiert von den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern und den Atelierhäusern. Neben den Atelier-Shows gibt es auch gemeinsame Ausstellungen zu sehen, Musiker, Autoren und Filmemacher bereichern artspring 2017 durch ihre zahlreichen Beiträge. Wenn nicht anders angegeben, sind die Angebote kostenfrei. Änderungen sind natürlich vorbehalten. Das Programm wächst auch nach Redaktionsschluss weiter: www.artspring.berlin/programm

Freitag, 16. Juni

19 Uhr
artspring 2017 opening
feierliche Eröffnung im Hof der Ateliergemeinschaft Milchhof
Eröffnung der Ausstellung der Künstlerbands: SOUND & VISION, Pavillon am Milchhof
Eröffnung der Ausstellung artspring central der teilnehmenden Künstler im Foyer des Milchhofs

20 Uhr
Konzert der Künstlerbands
ZURICAT (Berthold Bock, Manfred Roch, Cornelius Wuellenkemper)
ARTISTS ON HORSES (Henrik Drescher, Johannes Einfalt, Oliver Gröne, Manzur Kargar)
MOMA (Theo Boettger, Martin Böttger)

Milchhof e.V., Schwedter Str. 232, 10437 Berlin

22 – 23 Uhr
Pop Up der Ateliers der Ateliergemeinschaft Milchhof

Samstag, 17. Juni

12 – 20 Uhr Der Stadtbezirk wird Galerie. Offene Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weissensee

Führungen durch Ateliers, zu buchen unter www.artberlin-online.de
Touren von Berlin on Bike, zu buchen unter www.berlinonbike.de

12 Uhr
Eröffnung der Ausstellung  KünstlerInnen der Kunst-Etagen Pankow und Gäste
KunstEtagen Pankow (KEP), Pestalozzistr. 5-8, Pankow

12:30 bis 18 Uhr
Ralph Bergel: Spring Portraits
– Foto Potrait Performance zum Mitmachen und Mitnehmen
KEP, Pestalozzistr. 5-8, Pankow

14.30 Uhr
„100 Jahre Roter Oktober“, Lichtbilder und Filme aus dem Archiv Ralf Forster,
Atelier Berkenheger, Wichertstr. 42, Prenzlauer Berg

15 Uhr
IMPROvisation mit Makiko Tominaga (Butoh Tanz) + Marcel Schmid (Saxophon)
KunstEtagen Pankow (KEP), Pestalozzi Str. 5-8, 13187 Berlin-Pankow

16 Uhr
Christine Falk, Lesung Was vom Reisen übrig bleibt
Atelier von Christine Falk, Ateliers Langhansstrasse 7A, Gartenhaus,  Weißensee

16 Uhr
Film: DISTELN FÜR DIE DROSTE 37 Min., Farbe u. sw (1997)
Porträt der Annette von Droste-Hülshoff. Ein Film von Werner Fritsch, im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur. „Es ist ein phantastisches und sehr, sehr eigenständiges Film-Poem auf diese Gescheiterte und Verhinderte geworden, für die, ähnlich vielleicht wie für Fritsch, die Natur ein gewaltiger Raum der Projektionen, auch einer wüsten Freiheit, eines hierarchiefreien Nebeneinanders ist. Fritsch „dichtet“ hier mit Bildern, auf eine verwegene und surreale Art, die sich einem aber beim Zusehen „berauschend“ erschließt. An Fritschs Droste-Film kann man sehen, wie neues deutsches Kino auch ausschauen könnte.“ (Die Woche, 5.2. 1998)
Atelier von Jan Gottschalk, Milchhof e.V., Schwedter Str. 232, Prenzlauer Berg

16 – 17 Uhr
Life-Tattoo-Aktion
im Atelier petit 4,
Kopenhagener Str. 15, Prenzlauer Berg

16:30 Uhr
Sketch Crawl
mit Christian Badel – ein Zeichenspaziergang durch Pankow, Treffpunkt Eingangsbereich
KEP, Pestalozzistr. 5-8, Pankow

16 – 19 Uhr
Filmscreening
„Screening an international program of quirky, unusual, and experimental short films. The program will be looped, so that one can come and go as one pleases. So come by and check out some weird, wild, and wonderful films!“ Films by (among others): Berthold Bock, Simon Brückner, Noah Engel, Jan Peter Hammer, Spencer Holden, ON AIR, Eric Schefter, Info: Frauke Havemann on air
Aula der Ateliergemeinschaft Milchhof e.V., Schwedter Str. 232, Prenzlauer Berg

16 – 19 Uhr
Workshop Aktzeichnen, Infos und Anmeldung
TwoPillarsGallery, Alt-Karow 41, 13125 Berlin

17 Uhr
Eröffnung der 100. Ausstellung im Druckgraphik-Atelier:
Heiß & Kalt. Radierungen von Tina Flau und Eberhard Hartwig“, Rede: R. Griebner, Kulturwissenschaftler/Journalist & Autor, Musik: H. Beermann, Saxophon, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3, 10407 Berlin

17 Uhr
Alfred Banze: Videoclips aus 7 Welten
Atelier von Christine Falk, Ateliers Langhansstrasse 7A, Gartenhaus,  Weißensee

17 Uhr
Kunstversteigerung der SuperAuktionsBros., dem ersten fahrenden Kunstauktionshaus Berlins, wenn nicht gar der Welt. Von einem bis eintausend Euro Startpreis, Künstler und Innen von (fast) allen Kontinenten, Gebrauchskunst und akademisches, Performance und Ätherisches.
Hof des Milchhof e.V., Schwedter Str. 232, 10435 Berlin Prenzlauer Berg

18 – 19 Uhr
Workshop: Objects & Homo Ludens
open to everybody, limited number of participants, languages: English, German, French, c/o Sandy Schwermer,  registration and info
Atelierhaus in der Australischen Botschaft, Grabbeallee 34, Pankow,

18 Uhr
Helen Melon – Dichterin, Liedermacherin, Sängerin (https://soundcloud.com/helenmelonterrett)
KunstEtagen Pankow (KEP), Pestalozzi Str. 5-8, 13187 Berlin-Pankow

19 Uhr
IMPROvisation mit Makiko Tominaga (Butoh Tanz) + Marcel Schmid (Saxophon)
Galerie+Atelier Bianco A Nero, Harzburger Str. 3a, 13187 Berlin-Pankow


19 Uhr

Konzert der AV-Gruppe KOPI KAPUTA  – unplugged am Würstchengrill
Ateliers Langhansstrasse 7A, Gartenhaus,  Weißensee

20 Uhr
Filmnacht im Atelier, Infos
TwoPillarsGallery, Alt-Karow 41, 13125 Berlin

20 Uhr
Konzert der Bolschewistischen Kurkapelle
„Der volkstümlichen Blaskapellenbesetzung aus Trompete, Bariton, Horn, Saxophon, Klarinette, Posaune und Tuba sind wir treu. Dazu kommen schräge, verzerrte Gitarrenklänge, ein donnerndes Schlagzeug sowie Sängerinnen und Sänger die lieblich-skurril, angepunkt, rockend, feinsinnig, ironisch unsere Lieder darbieten.“
Hof der Ateliergemeinschaft Milchhof, Schwedter Str. 232, Prenzlauer Berg

Sonntag 18. Juni

12 – 20 Uhr Der Stadtbezirk wird Galerie. Offene Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weissensee

Führungen durch Ateliers, zu buchen unter www.artberlin-online.de
Touren von Berlin on Bike, zu buchen unter www.berlinonbike.de

12:00
Matinée mit Chansons von Le Marquis d’A
www.soundcloud.com/lemarquisda
Le Marquis d´A is a candid observer of the world . Picking up styles like a bee, never tired of experiences and discoveries from chanson to slam, to jazz or elements of rock, or pop , the music takes you to a big journey.
Atelier von Julia Brodauf und Patricia Lambertus, Ateliers in der Goldleistenfabrik, Lehderstr. 16, 13086 Berlin Weißensee

12:30 – 18 Uhr
Ralph Bergel: Spring Portraits
– Foto Potrait Performance zum Mitmachen und Mitnehmen
KEP, Pestalozzistr. 5-8, Pankow

15 – 16 Uhr Life-Tattoo-Aktion
Atelier petit 4, Kopenhagener Str. 15, Prenzlauer Berg

14 – 17 Uhr
Workshop „Malen in Öl“ Infos und Anmeldung
TwoPillarsGallery, Alt-Karow 41, 13125 Berlin

16 Uhr
„Neunundneunzig Sätze über Engel“: Lesung von Uta Ackermann
Engel aus dem Off, dunkle Gestalten, weder märchenhaft noch biblisch, unvermittelt tauchen sie auf, stellen Fragen und damit alles infrage, behaupten rettend zu sein, doch geben zynisch zerstörerische Anweisungen, verharren unerreichbar im Flugmodus, wenn sie doch einmal angerufen werden, sie dulden keinen Widerspruch, der dennoch die einzig mögliche Antwort ist.
Atelier von Jan Gottschalk, Milchhof e.V., Schwedter Str. 232, Prenzlauer Berg
16 bis 19 Uhr

Buchvorstellung: SILENT LANGUAGE, Ein Künstlerbuch von Inken Reinert
A Book Edition, 2017.Janine Sack stellt ihren kürzlich gegründeten Verlag A Book Edition vor und präsentiert das erste verlegte Künstlerbuch. www.abookedition.de
Atelier von Inken Reinert im Milchhof, Schwedter Str. 232, Prenzlauer Berg

16 Uhr
Christine Falk, Lesung Was vom Reisen übrig bleibt
Atelier von Christine Falk, Ateliers Langhansstrasse 7A, Gartenhaus,  Weißensee

16 Uhr
Französische ChansonsKatelijne Philips-Leon (Gesang) + Francois Giroux (Gitarre) (www.philips-lebon.com)
KunstEtagen Pankow (KEP), Pestalozzi Str. 5-8, 13187 Berlin-Pankow

17 Uhr
Alfred Banze: Videoclips aus 7 Welten
Atelier von Christine Falk, Ateliers Langhansstrasse 7A, Gartenhaus,  Weißensee

19 Uhr
Helen Melon
– Dichterin, Liedermacherin, Sängerin  (https://soundcloud.com/helenmelonterrett)
Atelier Bianco A Nero, Harzburger Str. 3a, 13187 Berlin-Pankow

Weitere Veranstaltungshinweise:

Sonnabend, 17. Juni
19 Uhr
Osteuropa-Tage Berlin 2017: jeweils zweisprachige Lesung mit drei Schriftstellerinnen aus Polen (Brygida Helbig), Bulgarien (Milena Nikolova) und Tschechien (Dora Kapralova)
eta Verlag, Schönhauser Allee 26

17. und 18. Juni 2017, jeweils 12:00 bis 22:00 Uhr:
18. Kunstfest Pankow, Pankower Schloßpark