artspring quarantäne

KEP Raumforschungslabor 2019, Foto: Ralph Bergel

Natürlich ist auch artspring von der aktuellen Einschränkung des kulturellen Lebens betroffen. Momentan stehen alle Veranstaltungen im Mai in Frage, obwohl uns so viele Anmeldungen erreicht haben. Wir gehen momentan davon aus, dass das Wochenende der offenen Ateliers im Juni stattfinden kann und planen den Rest unter Vorbehalt.

In jedem Fall wird die Zeitung erscheinen. Wir denken über eine verstärkte digitale Präsenz nach. All dies müssen wir alle auf uns zukommen lassen und dann gemäß den Entwicklungen entscheiden.