Ausstellung artspring central virtuell in der Park Klinik Weißensee

Das Stichwort artspring central folgt der Idee einer gemeinsamen Ausstellung der an artspring beteiligten Künstlerinnen und Künstler. In diesem Jahr soll einer der Ausstellungsorte die Magistrale der Parkklinik Weißensee sein – ein zentraler Ausstellungsort im Klinikum.

Derzeit sind Krankenhäuser generell jedoch nicht für den Publikumsverkehr geöffnet, so dass die Ausstellung live zumindest zum Zeitpunkt des Festivals nicht stattfinden kann. Deswegen existiert sie vorerst als digitale Version.

Beteiligte Künstler*innen:

Werner Ahrig, Hans Behrbohm, Marco Born, Lindy Annis, Lisa Marie Auer, Mona Babl, Samira Bach, Silke Bartsch, Steffen Basho-Junghans, Hanna Baumann, Pedro Boese, Julia Brodauf, M.-Ulrike Callenius, Swen Daemen, Christel Daesler Lohmüller, Christine Düwel, Andrea Engelmann, Laurie Georgopoulus, Barbara Gockel, Karin Grote, Margit Grüger, Cornelia Gutsche, Bernd Imminger, Dionisis Kavallieratos, Werner Kernebeck, Glnu Kris, Buffy Klama, Andreas Knäbel, Stefan Kraft, Sidsel Ladegaard, Anett Lau, Solveig Lausch, Christin Lutze, Gudrun Lydike, Maren Theel, Steffen Matt, Jörg Meemann, Manfred Michl, Timo Nentwig, Monika Maria Nowak, Silvia Nettekoven, Simone Ommert, Mady Piesold, Valerija Pintschuk, Inken Reinert, Nina Restle, Immanuel Rohringer, Michelle Sachs, Simone Schneider, Eva Schönfeld, Raimund Schucht, Wolf Schwarz, Joachim Seifert, Adrianna Snochowska, Beate Spitzmüller, Paola Teleska, Anja Teske, Stephan Volk