Open Call für ein Ausstellungskonzept im Pop Up Store

Einladung zur Ausstellung: Kunst im Einkaufszentrum

Das Einkaufszentrum als Kunstort? Wir finden, das passt perfekt. Einkaufszentren sind Treffpunkte für die Nachbarschaft – und wir möchten diesen Raum nutzen, um mit den Menschen in Kontakt zu treten. Ein Ort, der alltägliche Bedürfnisse erfüllt, bietet auch eine hervorragende Bühne für Kunst.

Über den Ausstellungsort

Der artspring Pop Up Store im Obergeschoss des Rathaus-Centers Pankow ist weit mehr als nur eine Galerie. Er dient als Atelier, Projektraum, Büro und Netzwerkknotenpunkt. Durch die großen Schaufenster können Besucher den Künstlern bei der Arbeit zusehen und Teil des kreativen Prozesses werden. Hier treffen verschiedene Arbeitsweisen und Welten aufeinander, es werden Projektideen verfolgt und ausprobiert. Regelmäßige Veranstaltungen wie Werkschauen, Konzerte und offene Werkstätten machen diesen Ort zu einem Experimentierfeld für Kunst und Öffentlichkeit.

Von 2021 bis Ende 2023 war der Pop up Store in den Schönhauser Allee Arcaden beheimatet und hat seit Mai 2024 seinen neuen Standort im Rathaus-Center Pankow. artspring berlin ist bekannt für Ausstellungen und experimentelle Formate an ungewöhnlichen Orten und hat bereits zahlreiche erfolgreiche Projekte initiiert.

Ausschreibung für Künstlerinnen und Künstler

Wir laden Künstlerinnen und Künstler aus Berlin ein, sich mit einem Ausstellungskonzept zu bewerben. Ob Einzelausstellungen, Tandemausstellungen oder Gruppenausstellungen – alles ist möglich. Der artspring Pop up Store bietet für drei Wochen eine Plattform, um künstlerische Arbeiten zu präsentieren. Besonderes Augenmerk legen wir auf Werke, die den Raum einnehmen – sowohl metaphorisch als auch physisch. Der polygonale Raum bietet von drei Seiten Einblicke und ermutigt zur kreativen Nutzung der architektonischen Gegebenheiten. Thematisch und inhaltlich gibt es keine Einschränkungen, und alle künstlerischen Genres sind willkommen.

Die Einreichung des Bewerbungsformulars sollte eine detaillierte Konzeptbeschreibung der Ausstellung enthalten. Diese sollte die Idee und die geplante visuelle Umsetzung klar darstellen, um sowohl der Jury eine fundierte Entscheidung zu ermöglichen als auch später als Text für Veröffentlichungen auf der Webseite, in sozialen Netzwerken und für Pressemitteilungen genutzt werden zu können.

Bei Tandem- oder Gruppenausstellungen sind alle teilnehmenden Künstler:innen anzugeben. Pro Künstler:in sind 1–3 Bilder der auszustellenden Arbeiten einzureichen. Die Bilder sollten eine Mindestgröße von 1 MB haben, um sie für Werbezwecke nutzen zu können. Zudem bitten wir um ein kurzes Artist Statement, das wir zur öffentlichen Vorstellung der Künstler auf unseren Kanälen verwenden.

Für den Transport, für Materialien oder die Umsetzung von Veranstaltungen kann eine Aufwandsentschädigung von bis zu 200€ bereitgestellt werden.

Raumansichten & Grundriss
Termine der Ausstellungen und Veranstaltungen

Aktuell bieten wir zwei Ausstellungstermine von jeweils drei Wochen Dauer an:

  • 1. Ausstellung: 5. September – 29. September 2024
  • 2. Ausstellung: 3. Oktober – 27. Oktober 2024

Zusätzlich zur Ausstellung können Veranstaltungen wie Lesungen, Performances, Workshops, Artist Talks oder musikalische Interventionen geplant werden, um das Ausstellungsprogramm zu erweitern. Die Durchführung solcher Veranstaltungen ist jedoch keine Pflicht.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten können flexibel gestaltet werden, um den Bedürfnissen der Künstlerinnen und Künstler sowie des Publikums gerecht zu werden. Wichtiger als die Quantität der Öffnungszeiten sind verlässliche und verbindliche Zeiträume, die von den Ausstellenden abgedeckt werden können.

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag den 18. August 2024. Die ausgewählten Ausstellungskonzepte werden bis zum 21. August 2024 benachrichtigt. Wir bitten um eine umgehende Bestätigung des Ausstellungstermins. Absagen werden zunächst nicht versendet, da wir überzeugende Konzepte gerne in zukünftigen Ausstellungsrunden zeigen möchten und uns bei neuen Terminen in Verbindung setzen.

Vorheriger Beitrag
S T A T T M E E R – Ausstellung im Pop Up Store
Menü