Ausschreibung für ein kuratorisches Konzept im Kunstraum FUGE

Für das Jahr 2023 schreiben wir für den Ausstellungsraum FUGE in der Heinrich-Böll-Bibliothek ein ganzjähriges kuratorisches Konzept für die Leitung einer Ausstellungsreihe aus.

Für die Dauer von jeweils einem Jahr vergibt artspring berlin die Leitung für die inhaltliche und konzeptionelle Programmgestaltung des Ausstellungsraums FUGE. Bewerben können sich Kulturschaffende, Künster:innen, Künstler:innengruppen und Kurator:innen die ihren Arbeitsschwerpunkt im Stadtbezirk Pankow haben oder einen inhaltlichen Bezug herstellen können.

Das kuratorische Konzept sollte auf die Besonderheit des Schaufensters als Ausstellungsort eingehen und den Diskurs zwischen Kunst und dem öffentlichen Raum fördern. Ganz im Sinne von artspring berlin sollte es sich bei den zu präsentierenden Künstler*innen vornehmlich um Kolleg*innen aus dem Stadtbezirk Pankow handeln.

artspring berlin wird das Ausstellungsprogramm unterstützend begleiten, bewerben und dokumentieren und wünscht sich eine enge Zusammenarbeit. Bei der Beantragung von Fördergeldern stehen wir als Kooperationspartner beratend zur Seite.

Mehr Informationen zum Kunstraum

Informationen zur Bewerbung 

Vorheriger Beitrag
around the Corner: Performance von Daniel Chluba beim Ortstermin Tiergarten
Nächster Beitrag
Ausschreibung artothek berlin
Menü